Katharina Schramm

Zucchini-Frischkäse-Röllchen

Blissfood

Katharina-Schramm-Multidimensionales-Gesundheitsmanagement-Ueber-mich

Hauptrollenverdächtig

Fröhlich, frisch, leicht, vielseitig und extrem lecker!

Genau das Richtige für einen himmlischen Osterbrunch. Sonniges Italien trifft auf Urban-Gardening.

Der Kohlenhydrat, Fruktose- und Fettgehalt der Zucchini ist sehr gering. Zudem wirkt sie leicht entwässernd. Das Mikrogrün versorgt dich mit einer geballten Ladung zusätzlicher Vitalstoffe und die Cashewkerne enthalten eine Vorstufe des Glückshormones Serotonin. Tryptophan kann somit deine Stimmung aufhellen und bedrückende Gedanken verscheuchen. Zumindest temporär ;-).

Die Röllchen sorgen also generell für eine gute Figur und beste Laune. Und sie machen sich auch perfekt in deiner Lunchbox.

katharina-schramm-multidimensionale-gesundheit-ungeahnte-moeglichkeiten

Zucchini-Röllchen

Zutaten

Zucchini-Röllchen

1 Zucchini (groß)
1 Paprika (gelb)
1 Möhre (bunt)
Erbsen Mikrogrün
Rotkohl Mikrogrün

Cashew-Hanf-Frischkäse

60 g Cashewkerne
40 g Hanfsamen
1 – 2 Datteln (frisch)
1 Knoblauchzehe (klein)
1/2 Zwiebel (rot)
1/2 Limette
2 EL Hefeflocken
50 – 60 ml Wasser
Steinsalz
Pfeffer
Cayenne

Tipp

Mit ein paar Fitnesscrackern dazu bist du mittags bestens versorgt.

 

Zubereitung

Frischkäse

Die Cashewkerne ca. vier Stunden in Wasser einweichen. Spüle sie danach gut ab und gib sie mit den übrigen Zutaten in einen Mixer (kleiner Aufsatz) oder einen Personalblender. Die Zwiebel wird in kleine Stückchen geschnitten und zum Schluss untergehoben.

Zucchini-Röllchen

Die Zucchini wird mit einem Gemüsehobel oder Julienne-Schäler in dünne Streifen gehobelt. Paprika und Möhre kannst du in dünne Stifte schneiden.
Auf jede Zucchinischeibe kommt etwa ein Teelöffel Frischkäse. Streiche ihn etwas aus und gib das Gemüse und Mikrogrün darauf. Danach einfach vorsichtig aufrollen.
Falls du keinen breiten Julienne-Schäler zur Hand hast, fixierst du die Röllchen einfach mit einem Zahnstocher.

Mikrogrün

  • Tipps und Tricks zur Aufzucht deines Mikrogrüns findest du im Bonusmaterial zu meinem Buch “unbeschwert & unaufhaltsam”.
  • Du kannst auch praktische Samenmischungen für deine Microgreens verwenden. Experimentiere einfach intuitiv nach deiner Tageslaune. So bist du vermutlich am besten mit genau den Nährstoffen versorgt, die du gerade brauchst.
    Bei mir entstehen so die schönsten Kreationen.

Viel Freude damit!
Katharina

Inspirations-Letter

Du möchtest mehr Rezepte und Tipps für deine körperliche, geistige und seelische Gesundheit von mir? Dann trag dich gerne hier für meinen Newsletter ein. Ich kann dir nicht versprechen, dass du regelmäßig Post bekommst, dafür immer dann, wenn es etwas Wertvolles zu teilen gibt.

Ich freu mich auf dich.

Jetzt zum Newsletter anmelden