Katharina Schramm

Schokoladen Marzipan Törtchen

Blissfood

Katharina-Schramm-Multidimensionales-Gesundheitsmanagement-Ueber-mich

Hasenparadies

Grenzenlose Freude & friedlicher Genuss

Ein Ostertörtchen, dass auf ganz einfache Art und Weise zeigt wie einfach Frieden und Glück sein kann. Polarität ist im Gegensatz zur Dualität nun mal pure Kohärenz.

Ich wünsche dir von Herzen ein lichtvolles, liebevolles und friedliches Osterfest.

Katharina

 

katharina-schramm-multidimensionale-gesundheit-ungeahnte-moeglichkeiten

Schoko-Marzipan-Törtchen

Zutaten

Schokoladenteig

400 g Datteln
50 g Feigen (soft)
90 g Walnüsse
40 g Haselnüsse
130 g Kokosflocken
3 EL Cashewmus
50 g Rohkakao
1 TL Zimt
1 Prise Salz
1/2 TL Vanille (gemahlen)
1/4 TL Kardamom

Marzipanfüllung

130 g Mandelmus (weiß)
60 g Datteln (eingeweicht)
1 EL Honig
1 EL Pflaumenkernöl

Schokoladenglasur

40 g Kakaobutter
40 g Kokosöl
30 g Rohkakao
4 EL Agavendicksaft
1/4 TL Vanille (gemahlen)
1 TL Zimt
1 Prise Salz

Topping

Pistazien, Kakaonibs, Nüsse, Kokoschips

 

Schokoladenteig

Trockenfrüchte klein schneiden. Walnüsse, Haselnüsse und Kokosflocken separat im Mixer zu Mehl mahlen.
Alle Zutaten in einer Küchenmaschine mit S-Messer oder einem Mixer zu einer klebrigen Masse verarbeiten.

Marzipanfüllung

Mandelpüree und Datteln mit etwas Einweichwasser zu einer festen Creme mixen. Danach den Honig und das Pflaumenkernöl untermixen.

Schokoladenglasur

Kakaobutter und Kokosöl im Wasserbad vorsichtig schmelzen. Die übrigen Zutaten hinzufügen und mit einem Schneebesen zu einer glatten Massen rühren. Achte darauf, dass die Kakaomasse nicht wärmer wird als 42 Grad.

Zubereitung

Verteile die Hälfte des Schokoladenteigs in Servierringe, Muffinförmchen oder eine mit Backpapier ausgeschlagene Auflaufform und drücke den Teig gut an.
Auf die glatte Oberfläche gibst du die Marzipanfüllung. Lasse sie 2 Stunden im Gefrierfach fest werden und verteile den Rest des Schokoladenteigs darauf.* Drücke den Teig wieder gut an. Gib die Schokoladenglasur darüber und bestreue sie nach Lust und Laune mit Nüssen, Kakaonibs, Kokosflocken, Pistazien oder was immer dein Herz begehrt.

Jetzt kommen die Förmchen noch einmal für eine Stunde in den Gefrierschrank.

Zum Portionieren oder auslösen solltest du die Törtchen ca. 15 Minuten antauen lassen.

Hier geht es zum Rezept für die Hasenpralinen

Tipp

Du kannst die Törtchen ganz hervorragend auf Vorrat einfrieren. Vor dem Servieren lässt du sie am besten 1-2 Stunden auftauen.

 

 

 

Wissenswertes

Bestens versorgt

=
Rohschokolade ist nicht nur unglaublich lecker, sondern in der rohen Kakaobohne stecken über 300 Vitalstoffe. Ihre Mineralstoff- und Vitaminfülle ist wirklich erstaunlich und auch ihre sekundären Pflanzenstoffe können sich sehen lassen.

Kakao hat daher auch eine hohe antioxidative Wirkung.

Mit 280 mg Magnesium auf 100 g Rohkakao liefert sie eine beachtliche Menge dieses wichtigen Mineralstoffs, den dein Herz, dein Gehirn und deine Nerven extrem zu schätzen wissen. Magnesium hilft aber auch bei der Entgiftung, dem Muskel- und Knochenaufbau, sorgt für Entspannung, beeinflusst den Insulinspiegel positiv und ist für den Aufbau körpereigener Eiweiße wichtig.

Das im Kakao enthaltene Tryptophan, eine essentielle Aminosäure, wird in deinem Körper zu Serotonin umgewandelt. Deshalb macht er auch so glücklich.

Inspirations-Letter

Du möchtest mehr Rezepte und Tipps für deine körperliche, geistige und seelische Gesundheit von mir? Dann trag dich gerne hier für meinen Newsletter ein. Ich kann dir nicht versprechen, dass du regelmäßig Post bekommst, dafür immer dann, wenn es etwas Wertvolles zu teilen gibt.

Ich freu mich auf dich.

Jetzt zum Newsletter anmelden