Katharina Schramm

Wer bestimmt dein Leben?

Bliss Life, Bliss Business

Katharina-Schramm-Multidimensionales-Gesundheitsmanagement-Ueber-mich

Empowerment

Dein kostbarster Zustand

Die allermeisten von uns haben kaum noch einen Zugang zu ihrer bewussten Wahrnehmung, zu ihrem wahren Selbst, ihren wahren Wünschen, Werten und Fähigkeiten.

Aus genau diesem Grund, erlebst auch du viel zu oft das Gegenteil von dem was du dir sehnlichst wünschst – gesundheitlich, persönlich, zwischenmenschlich …. was auch immer.

katharina-schramm-multidimensionale-gesundheit-ungeahnte-moeglichkeiten

Was denkst du?

Bist du bereits davon überzeugt, bestimmte Dinge einfach nicht zu schaffen oder hältst du einige persönliche, gesellschaftliche, wirtschaftliche oder ökologische Entwicklungen für unabänderlich?

Überkommt dich immer stärker das Gefühl, nicht so wirklich etwas ändern zu können?

Die ganze Wahrheit ist allerdings, dass du einen großen Teil dieser unliebsamen Dramen ständig selbst erschaffst.

Falls du gerade protestierst, kann ich das verstehen.

Deshalb, das Großartige daran vorweg. Diese vielleicht unliebsame Erkenntnis öffnet dir sämtliche Türen, zu all deinen Träumen. Und das meine ich ganz genau so. Versprochen.

Es gibt definitiv die unterschiedlichsten Auslöser dafür, weshalb deine Vorhaben oder Projekte scheitern.

Lass uns die markantesten Ursachen und Lösungen ansehen, damit du zukünftig nur noch die Dinge erschaffst, die du wirklich erleben magst.

Das geht wesentlich schneller, als uns in unbedeutenden Symptomen zu verlieren. Deshalb machen die „vermeintlich erfolgreichen“ vermutlich auch ein so wohlgehütetes Geheimnis daraus.

 

Empowerment

Das Problem

=

Eine höchst kontraproduktive Konsequenz dieser Abspaltung ist beispielsweise, dass du viel zu oft plausibel klingenden Meinungen und Trends folgst, von denen du in der Regel nicht wirklich profitierst.

Stattdessen gibst du die enorme Stärke deiner Intuition und Entscheidungskraft immer mehr an andere Personen und Institutionen ab und tauschst sie gegen ein schleichend steigendes Gefühl der Abhängigkeit und Unsicherheit. Und je mehr unbewusste Ängste und Zweifel in dir toben, je leichter bist du von anderen steuerbar.

Deine Zweifel sind der effektivste Riegel für den Zugang zu deiner Intuition und deinem Wachstum.

Wenn dir dann parallel noch, in den schillerndsten oder schrillsten Bildern und Tönen, suggeriert wird was du zu deinem Glück oder deiner Sicherheit unbedingt benötigst – und was du dafür zu tun und zu lassen hast –  ist deine Fremdbestimmung nahezu perfekt.

=

Eine weitere Herausforderung ist, dass diese künstlich geschaffenen „Ideale“ oftmals von der Mehrheit gewollt scheinen, da dieses Bild geschickt inszeniert wird.

Solltest du bis hierher noch strikt deiner inneren Stimme gefolgt sein, stehst du nun vor einer weiteren „Prüfung“. Die meisten Menschen tendieren an dieser Stelle dazu mit den so plausibel gestalteten Suggestionen übereinzustimmen. Warum? Ganz einfach. Um dazuzugehören, bestimmten Idealen zu entsprechen oder um den lieben “Frieden” zu wahren. Wir alle wünschen uns nun mal ganz natürlich dazuzugehören und ein harmonisches Miteinander.

=

Das macht es so herausfordernd, deinen wahren Überzeugungen und Vorhaben treu zu bleiben, sie auszusprechen, danach zu handeln und somit wirklich erfüllt zu leben – und zwar nachhaltig und zum Wohle aller!

Schon aus diesen Zusammenhängen heraus, haben wir uns zu Meistern einer äußerst ungesunden Anpassung entwickelt, die rein gar nichts mit einem gesunden Gemeinschaftsgedanken zu tun haben.

Die erschreckenden Ergebnisse sehen wir seit einigen Jahren plakativer denn je. Sie belasten unseren Körper, unsere Beziehung zu uns selbst und zu anderen Menschen und sie zerstören unser ökologisches und ökonomisches Gleichgewicht.

{

„Ohne die Spaltung von uns Selbst, sind Dramen undenkbar und somit auch unerschaffbar."

Katharina Schramm

Die Ergebnisse deiner eigenen Anpassung

Ehrlich betrachtet, sind die meisten deiner Wünsche und Projekte vermutlich von einem gewissen Kampf, dem Gefühl der Anstrengung, subtilen Zweifeln oder sogar Ängsten begleitet.

Ganz egal ob deine Vorhaben deinen Körper, dein Selbstbild, deine Beziehungen, dein Business oder was auch immer betreffen.

Deine Disziplin reicht vermutlich zudem immer weniger aus, um deine Projekte wirklich erfolgreich durchzuziehen. Von einer spielerischen Leichtigkeit und sinnerfüllten Freude mal ganz zu schweigen.

Stattdessen beweist dir die ein oder andere unliebsame Erfahrung meist recht zuverlässig, dass du mal wieder nicht deiner Intuition gefolgt bist. Richtig?

In der Anbindung an dein wahres Selbst, deine Intuition und deine bewusste Wahrnehmung hört dieser Irrsinn endlich auf.

Empowerment

Die Lösung – deine erste und wichtigste Frage

=
Woher kommt der Impuls für mein Wunschprojekt?

Frag dich: “Woher kommt meine Meinung, meine Idee oder mein Handlungsdruck für diese Entscheidung?“ Und ebenso kannst du dich Fragen: „Woher kommt meine Handbremse, die mich davon abhält bestimmte Veränderungen in meinem Leben endlich umzusetzen?“

Kommen deine Motivatoren und “Verhinderer” aus deinem Verstand oder aus dir?

=

Nichts gegen deinen Verstand. Er ist grundsätzlich ein sinnvolles „Werkzeug“.
Das Problem ist lediglich, dass er dir durch seine Vielzahl belastender wie blockierender Prägungen, Suggestionen und anderweitiger Manipulationen kein neutraler Unterstützer mehr ist. Er hat sich stattdessen zu einem eigenmächtigen Illusionskünstler entwickelt, der dich mehr und mehr von dir selbst trennt. Ein künstliches „du“, dass dich unentwegt steuert.

Ob dein Verstand etwas will oder nicht, hängt einzig und alleine von seinen unzählig schublatierten Prägungen und Meinungen ab. Was dein Ego also gerne möchte und was es auf keinen Fall bereit ist zu unterstützen, hat mit dir in der Regel herzlich wenig zu tun.

“Wenn DU in deinem eigenen Projekt nicht anwesend bist, musst du dich nicht wundern, warum es nicht energiegeladen, spielerisch und erfolgreich nach deinem Plan läuft. Von nachhaltig und gemeinwohlorientiert mal ganz zu schweigen.”

Katharina Schramm

Empowerment

Dein mächtigstes Tool

=

Du bist die treibende Kraft hinter allem! So oder so. Du entscheidest konstant – bewusst oder unbewusst.

Was das in seiner Tiefe für unser Leben bedeutet, ist uns in der Regel nicht mal im Ansatz bewusst.

=

Eins ist allerdings sicher, sobald du dich von deinen blockierenden Selbstsabotageprogrammen befreit hast. Dann ist es dir völlig egal ob dein Wunsch, dein Gefühl oder dein Projekt plausibel erklärbar ist oder nicht, ob du damit breitflächig Anerkennung erntest oder verschlossene Türen einrennen musst.

In dem Moment reicht es dir vollkommen aus, dass es sich durch und durch wahrhaftig anfühlt. Das es in diesem Moment deiner Entscheidung richtig, wichtig und gut ist. Fertig!

=

Dir wird immer bewusster, dass du in Wahrheit reines, göttliches Licht bist. Und das Licht nicht aufzuhalten ist. Licht ist unaufhaltsam, es ist immer stärker als das Unlicht und es erschafft auch nichts Unlichtes.
In diesem Bewusstsein verliert das Unlicht, der spaltende „Verhinderer“, seine illusionäre Macht über dich.

=

In dieser Gewissheit sind deine Entscheidungen in ein leises und sehr beständiges Grundvertrauen eingebettet – selbst in den Momenten, in denen du mal nicht weiter weißt. Durch diese Anbindung findest du Lösungen, statt aufzugeben und gehst sicher deinen nächsten Schritt. So macht Wachstum wieder Spaß und ist in der Regel ein wunderschönes Gefühl.

Probier es aus. Verbinde dich wieder mit dir Selbst, deiner wahren Schöpfungsintelligenz und deinem unbegrenzten Potenzial.

Die Postkarte „Glitzer kann man nicht aufhalten“ bekommst du übrigens bei freudenbote.net. Jetzt weißt du, weshalb ich sie für das Titelbild gewählt habe.

Vom Problem zur Lösung – 5 wichtige Schritte

r

Überprüfe deinen Wunsch oder Handlungsimpuls
Kommt er wirklich von dir? Welche Gedanken, Gefühle und Überzeugungen lenken dich bei diesem Wunsch?

r

Beobachte sehr bewusst wer in deinem Lieblingsprojekt täglich das Sagen hat.
Ist es dein Verstand oder deine Intuition? Wohin lenken dich diese Stimmen und warum?

r

Notiere deine Erkenntnisse
Mach dir deine Selbstsabotageprogramme wirklich bewusst.

r

Lass deine Verhinderer los
Beobachte die Situation, die dir gerade Probleme bereitet.

Lass sämtliche Gefühle dazu einfach mal da sein, die du ansonsten so geschickt verdrängst. Also all das, was dich daran wirklich bewegt.

Dann schau dir an woher du dieses Gefühl, diese Verletzungen und Ängste kennst. Und danach gibt dir selbst die Kraft und Bestätigung, die du dir damals nicht geben konntest.

Wandle sämtliche Missklänge in bedingungsliebe Liebe.
Beobachte dieses Geschehen einfach bewusst und liebevoll, in der Gewissheit, dass sich diese Illusion jetzt in Licht und bedingungslose Liebe wandelt.

r

Triff eine neue Entscheidung
Triff ganz bewusst DEINE Entscheidungen.
Und achte auf die Kraft, die dich ab diesem Moment trägt. Das bist du.

r

Unterschätze nie wieder die Macht deiner Entscheidungen!

„Je weniger Altlasten dich von dir selbst trennen, je bewusster wird dir wer du wirklich bist und je weniger Unmögliches existiert in deinem Leben.“

Katharina Schramm

Empowerment

Weitere Unterstützung findest du hier

=

Weitere Erklärungen zu den Ursachen und Zusammenhängen deiner „Ja, aber – Haltung“, deiner Handlungsblockaden oder deiner “Bewusstseinsamnesie”, findest du in meinem Buch.

=

Im Rahmen des großartigen Online-Kongresses “Selbstversorgt”, spreche ich mit Iris Zimmer darüber, was ich nach meiner spontanen Heilerfahrung über das Thema bewusste Umsetzung erkennen durfte. Was die Hauptursachen deines Scheiterns sind. Wie du deine Projekte und Herzenswünsche mit Freude und Leichtigkeit umsetzen kannst, statt weiter gegen dich selbst zu kämpfen. Und wie du deine “Ja. aber’s, Ängste und Zweifel selber hinter dir lassen kannst. Wie du aus deiner unbewussten Fremdbestimmung wieder in die unvorstellbare Lösungskompetenz deiner Seele zurückfindest – für ein Projektmanagement der Fülle, des Friedens, der Liebe und des Allgemeinwohls. So wird es dann endlich auch nachhaltig.

Von meinen wundervollen Kollegen erfährst du zudem alles über die Weisheit der Natur. Von Permakultur bis Selbstversorgung. Es wird auch dein Verständnis für ökologische Zusammenhänge ganz sicher noch einmal enorm bereichern.

Wir sind mit allem verbunden – die Liebe zur Natur ist somit auch ein zauberhafter Teil deiner Selbstliebe.

=

Tipps & Tricks für deine erfolgreiche Selbst-Transformation, bekommst du in meinem Workbook und meiner begleitenden Kurz-Meditation „Loslassen“.

=

Du wünschst dir eine persönliche Unterstützung?
Wenn du deine ambitionierten Ziele schneller erreichen willst oder ein ganz spezielles Problem lieber mit mir gemeinsam lösen möchtest, dann können wir selbstverständlich gerne zusammen herausfinden was dich jetzt am effektivsten an dein Ziel bringt.

Inspirations-Letter

Du möchtest mehr Rezepte und Tipps für deine körperliche, geistige und seelische Gesundheit von mir? Dann trag dich gerne hier für meinen Newsletter ein. Ich kann dir nicht versprechen, dass du regelmäßig Post bekommst, dafür immer dann, wenn es etwas Wertvolles zu teilen gibt.

Ich freu mich auf dich.

Jetzt zum Newsletter anmelden